Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Verwaltungsreform

Die Berliner erwarten zu Recht eine effiziente und bürgerfreundliche Verwaltung. Teilweise sind wir von diesem Leitbild noch Meilen entfernt. Das liegt weniger an „faulen“ Beamten. Vielmehr wären die Aufgaben des Staates ohne engagierte Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst nicht mehr zu schaffen. Entlastung für beide, Beamte/Angestellte einerseits und den Bürger andererseits kann nur durch den Abbau von Bürokratie und neue Organisationsformen geschaffen werden.
 
Ich setze mich ein für:
  • Ausbau der Bürgerbüros und mobiler Bürgerbüros mit kundenfreundlichen Öffnungszeiten auch am Samstag.
  • Klare Kompetenzverteilung zwischen Hauptverwaltung und Bezirksämtern.
  • Stärkung der Bezirksämter - mehr Personal in die Bezirke, deutlich weniger in den Senatsverwaltungen.
  • Entbürokratisierung aller Lebensbereiche und Aufgabenkritik der staatlich wahrgenommenen Aufgaben.
  • Ausbau einer modernen, effizienten und vernetzten Informationstechnik sowie von e-Government, d.h. Behörden online im Internet, um den Behördengang überflüssig zu machen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon