Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
14.04.2016 | Markus Klaer
Schwammsanierung des Luise-Henriette-Gymnasiums auch dank Markus Klaer gesichert!

Der Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses hat in seiner Sitzung am 13.04.2016 endlich die Mittel für die Schwammsanierung des Tempelhofer Luise-Henriette-Gymnasiums freigegeben. Die Gesamtkosten hatten sich zuletzt auf 20,7 Mio. Euro erhöht. Die immer wieder verschobene Freigabe erfolgte nun dank des Einsatzes der Tempelhof-Schöneberger CDU-Abgeordneten Markus Klaer und Monika Thamm.

Markus Klaer, Mitglied des Hauptausschusses, erklärt hierzu:

„Ich bin froh, dass die mehrfach vertagte Mittelfreigabe nun endlich vollzogen ist. Damit ist der Beginn der dringend notwendigen Schwammsanierung des Luise-Henriette-Gymnasiums in greifbare Nähe gerückt – wir hoffen auf einen baldigen Start. Eine weitere Verzögerung wäre angesichts der inzwischen gefährdeten Standsicherheit des Gebäudes unverantwortlich gewesen.“

Das unter Denkmalschutz stehende Luise-Henriette-Gymnasium an der Tempelhofer Germaniastraße ist mit echtem Hausschwamm befallen und deshalb bereits seit 2012 teilweise gesperrt. Zur Beseitigung des Schwamms müssen der komplette Dachstuhl und die oberste Geschossdecke abgebrochen werden. Neben der Wiederherstellung der Sicherheit soll das Gebäude denkmalgerecht saniert und modernen Anforderungen an Barrierefreiheit, Brandschutz und Lüftungstechnik angepasst werden.



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon