Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
22.09.2014 | Thomas Kutz
Bezirk sucht Ideen für 's Geldausgeben
Countdown für Bürgerhaushalt Tempelhof-Schöneberg 2015 läuft
Noch bis zum 10. Oktober 2014 können Tempelhoferinnen und Tempelhofer mitentscheiden, wohin in ihrem Bezirk im nächsten Jahr öffentliche Gelder fließen sollen. Nach zwei Auftaktveranstaltungen zum bezirklichen Bürgerhaushalt 2015 Anfang September sind bisher rund 60 Vorschläge eingegangen – sie reichen von Schlaglochsanierung über mehr Fahrradstellplätze bis hin zu einem neuen Bücherbus.

Alle gesammelten Vorschläge werden zunächst von einer Koordinierungsgruppe gesichtet und an die zuständigen Fachabteilungen weitergeleitet. Dort werden dann die Bürger zu Arbeitsgruppen eingeladen, die diskutieren und prüfen, welche Vorhaben umgesetzt werden könnten, vielleicht schon in Planung oder einfach nicht machbar sind.

Wichtig ist Zuständigkeit des Bezirks

Dabei geht es nicht nur darum, wieviel Geld die Realisierung kostet, sondern auch um die Zuständigkeit. Hauptstraßen zu sanieren ist z.B. nicht Bezirkssache, Kinderspielplätze oder Parks sind es dagegen schon. Das letzte Wort in Sachen Haushalt 2015 hat Ende dieses Jahres die Bezirksverordnetenversammlung.

Wer Ideen für sinnvolle Investitionen im Bezirk hat, kann sie auf verschiedene Weise einreichen:

Ideen, die nach dem 10. Oktober beim Bezirksamt eingehen, werden schon für den Bürgerhaushalt 2016 gesammelt.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon