Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
29.01.2015 | Thomas Kutz
U-Bahnhof Kaiserin-Augusta-Straße
Bauarbeiten auf dem Bahnsteig sollen vor Ostern beendet sein

Kahle Betonwände, versperrte Ausgänge, provisorische Beschilderung - wer am U-Bahnhof Kaiserin-Augusta-Straße (U6) ein- oder aussteigt, tut das seit mehr als einem Jahr auf einer trist-grauen Baustelle. Aber nicht mehr lange: Am 01. April 2015 soll der Bahnhof in neuem Glanz erstrahlen, hat uns die BVG auf Anfrage mitgeteilt.

Pünktlich zu Ostern kommen also endlich Wandverkleidung und Werbetafeln zurück, d.h. wenn der Zeitplan eingehalten wird. Denn bei der Sanierung der Treppen kam es zu Verzögerungen. Weil die freigelegte Tragkonstruktion in einem unerwartet schlechten Zustand war, musste sie zuerst instand gesetzt werden. Dadurch war der süd-westliche Zugang des U-Bahnhofs im letzten Jahr zwei Monate länger gesperrt als geplant.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon