Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
02.04.2014 | André Laurman-Urbanski
Visionen für Berlins Zukunft
Da kam sie angetuckert, die BERLINVISION21-Ape, um unseren Tempelhofer Dienstag am 04. März 2014 zu besuchen. An Bord waren der Landesgeschäftsführer der Berliner CDU Dirk Reitze und alle Utensilien, die gebraucht werden, um das Zukunfts-Projekt auf die Straße zu bringen: „BerlinVision21 – So will ich leben“.
Die Berliner CDU möchte wissen, was die Menschen bewegt und welche Ideen sie für die Zukunft haben. Ziel ist es, näher am Bürger zu sein, für eine noch bessere Politik. Bis Mitte nächsten Jahres werden gemeinsam mit den Berlinerinnen und Berlinern, mit Experten und Mitgliedern Vorschläge erarbeitet, wie Berlin in den nächsten Jahrzehnten aussehen soll.

Dabei können sich die Bürger aktiv beteiligen, und zwar per Videobotschaft in einem mobilen Pavillon: Nach einem Knopfdruck auf den Bildschirm haben sie 21 Sekunden Zeit zu erzählen, wie ihre Vision für Berlin aussieht oder was sich ihrer Meinung nach ändern muss.

Darüber hinaus gibt es auch eine Umfrage im Internet. Was haben Sie für Vorstellungen, wenn Sie an Berlin denken? Haben Sie eine Idee? Dann gucken Sie mal auf www.berlinvision21.de und machen Sie mit!


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon