Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
27.01.2015 | Markus Klaer
Erinnern an homosexuelle NS-Opfer
CDU-Fraktion legt Kranz bei Gedenkfeier im Tiergarten nieder
Am 27. Januar 2015 hat sich die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz zum 70. Mal gejährt. Aus diesem Anlass wurde am Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen im Tiergarten eine Gedenkfeier abgehalten. Stellvertretend für die Berliner CDU-Fraktion habe ich dort gemeinsam mit meinem Abgeordneten-Kollegen Stefan Evers einen Kranz niedergelegt.
Auch unser Bundestagsabgeordneter für Tempelhof-Schöneberg, Jan-Marco Luczak gehörte zu den rund 100 Menschen, die an dem Gedenken teilnahmen.

Die Begrüßung übernahm Berlins LSVD-Geschäftsführer Jörg Steinert. Danach folgten Gedenkreden von Caren Marks, Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, LSVD-Bundesvorstandsmitglied Günter Dworek und dem Direktor der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Uwe Neumärker. Sie alle betonten, wie wichtig es ist, die Erinnerung auch an die schwulen und lesbischen NS-Opfer wach zu halten – gerade auch mit Blick auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon